Deutsches Zentrum
für Begabungsforschung
und Begabungsförderung

Begabungspsychologischer Lernbegleiter (BPLB)

Weiterbildung für Lehrkräfte aller Schulformen

Aktueller Kurs

Ein aktueller Kurs, der vom DZBF ausgeschrieben wird, beginnt am 16. September 2017

 

Anmeldeschluss ist der 10. Juni 2017

Das DZBF bietet für Lehrkräfte bundesweit und für alle Schulformen eine Weiterbildung in den begabungsrelevanten Themen in Begleitung und Beratung an.

Jedes Modul ist ein Baustein, um individuelle und tutorielle Beziehungsarbeit, kognitiv-methodische Lernarbeit und intraindividuelle Lerndifferenzierung im Schulalltag als persönliche Begabungsförderung umzusetzen. Die Ausbildungszeit vermittelt nicht nur fachliches Wissen, sondern unterstützt im Rahmen einer intensiven Selbstreflexion die Entwicklung individueller Kompetenzen und Erfahrungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Die Einsatzbereiche der pädagogisch-psychologischen Qualifikation sind alters- und klassenübergreifend und berühren die Beratungs- und Begleitarbeit in Fragen der Motivation, Selbststeuerung, Begabungsüberzeugung und Persönlichkeitsentwicklung. Diese werden in folgenden Modulen begabungspsychologisch erlernt:

  • Modul 1: Begabung, Begabungsdiagnostik und Prozesse der Begabungsausschöpfung
  • Modul 2: Individuelle Lernbegleitung auf Basis von lösungsorientierter Beratung
  • Modul 3: Mentorielle und tutorielle Beziehungsarbeit
  • Modul 4: PSI-theoretische Grundausbildung zur systemorientierten Beratung
  • Modul 5: Kompetenzerwerb im Einsatz der Potenzialanalyse TOP (Trainingsorientierte Potenzialanalyse nach Prof. Dr. Julius Kuhl) und Lizenzierung im eigenen Testeinsatz
  • Modul 6: Persönlichkeitsorientierte Begleitung und Entwicklung vom Begabungskonzept des Schülers
  • Modul 7: Lerncoaching und Einsatz individueller Selbstkompetenzen
  • Modul 8: Unterrichtsgestaltung und Lernorganisation bei fähigkeitsheterogenen Lerngruppen

Die im Rahmen der Weiterbildung erlernte Potenzialanalyse TOP differenzieret an die einhundert verschiedener persönlicher Kompetenzen und liefert sehr spezifische Hinweise dafür, welche individuellen Fördermaßnahmen getroffen werden können, um die Begabungen der Schülerin bzw. des Schülers entwickeln zu können.

Die BPLB-Weiterbildung wird von Schulen abgerufen, die ihr Begleit- und Beratungsangebot erweitern wollen. Darüber können Schulen auch intern eine BPLB-Weiterbildung gestalten, um die Inhalte konzeptionell einer größeren Gruppe an Lehrkräften zugänglich zu machen.

Im Anschluss an die Weiterbildung besteht die Möglichkeit, im Rahmen einer Zusatzqualifikation durch drei Module ebenfalls die Zertifizierung zum „Begabungspsychologischen Berater“ zu erreichen.

Bei Fragen zur BPLB-Weiterbildung stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.